+49 (0) 2237 929 4746 info@coachingwerk-koeln.de

Dirk Hamm

Über mich

Früher habe ich gedacht, dass es für alles einen richtigen und einen falschen Weg gibt, einen guten und einen schlechten, einen erfolgreichen und einen weniger erfolgreichen. Heute weiß ich, dass es keinen richtigen oder falschen, keinen guten und keinen schlechten Weg gibt, und dass Erfolg nicht objektiv bewertbar ist. Die Bewertung liegt einzig und allein in den Augen des Betrachters. Jeder Mensch ist Experte für sich selbst. Was für den einen gut ist, muss für den anderen noch lange nicht die richtige Lösung sein. Deshalb ist es meine Aufgabe als Coach, meinen Klienten dabei zu helfen, für sich selbst den optimalen Weg zu finden. Hierbei gehe ich lösungsorientiert vor. Der Blick richtet sich weniger auf das Problem und das „warum“, sondern vielmehr auf die Lösung und das Einnehmen einer neuen Perspektive. Entscheidend ist hierbei der Einsatz der persönlichen Ressourcen und Möglichkeiten. Diese werden im Coachingprozess herausgearbeitet.

In meinem bisherigen beruflichen Werdegang habe ich mich durch diverse Fortbildungen in den Bereichen Führungskräfte- und Persönlichkeitsentwicklung sowie Kommunikations- und Verhaltenstrainings intensiv mit den Bedürfnissen, Wertesystemen, Grundeinstellungen und Antreibern von Menschen befasst. Insbesondere auch mit den Auswirkungen unterschiedlicher Persönlichkeitsmerkmale auf das Zusammenleben – sowohl im beruflichen als auch im privaten Kontext. Dank meines offenen Umgangs mit Mitmenschen, der mir attestierten Empathie und meinem Wunsch, anderen zu helfen habe ich zahlreiche Coachings erfolgreich durchgeführt.

Die Bedeutung eines professionellen Coachings wurde mir 2011 in leitender Funktion bei einer Privatbank bewusst, als organisatorische Veränderungsprozesse und Umstrukturierungen anstanden und viele Kollegen und Kolleginnen einen neuen individuellen Weg für sich finden mussten.

Mein Lebensmotto basiert auf der Grundannahme, dass unsere innere Einstellung der entscheidende Erfolgsfaktor im Umgang mit den nicht beeinflussbaren äußeren Umständen ist. Erfolg definiert sich hierbei dadurch, dass wir mit uns und unserem Umfeld im Reinen sind.

Qualifizierung

  • Coachingausbildung an der Coaching Akademie Berlin zum systemischen Personal & Business Coach (ECA)
  • Ausbildungsbegleitung in der Ausbildung zum systemischen Personal & Business Coach.
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln (Abschluss Diplom-Kaufmann)
  • Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Düren

Kurzbiographie

Führungspositionen in diversen Unternehmen und Organisationen der Finanzdienstleistungsbranche in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Fondsbuchhaltung, Risikomanagement, Projektmanagement und Teamentwicklung. Darüber hinaus Durchführung verschiedener Vortragsveranstaltungen und Trainingsmaßnahmen.

  • Talanx Asset Management GmbH, Köln (seit 2012)
  • Sal. Oppenheim jr. & Cie AG & Co. KGaA, Köln (2005 – 2012)
  • Deutsche Postbank Privat Investment GmbH, Bonn (2004)
  • Price Waterhouse Coopers, Düsseldorf (1999 – 2004)
  • Eberle Butschkau Stiftung, Köln (1995 – 1999)
  • Sparkassenorganisation, Düren  (1991 – 1999)

Andere über mich

Aus meiner Sicht wurden sämtliche inhaltlichen Aspekte, die im Zusammenhang mit dem Erreichen des Coaching Ziels relevant sind, beachtet. Dabei hat Dirk eine Gesprächsatmosphäre geschaffen, die von Vertrauen gekennzeichnet war, so dass ich keine Scheu hatte, auch persönliche Aspekte in die Erwägung einzubringen. Ausgesprochen gut haben mir das souveräne Auftreten von Dirk und das angenehme räumliche Umfeld gefallen. Tatsächlich habe ich zum Ende des Coachings mehr Klarheit über das erhalten, was mir für meine Entscheidung wichtig ist.

Das Coaching fand in einer sehr angenehmen Atmosphäre statt. Dirk hat eine sehr vertrauensvolle Situation geschaffen, die auch dazu geführt hat, dass ich mich von meiner Seite sehr ehrlich in das Coaching „fallen lassen“ konnte. Meine Intention und meine Erwartungshaltung an das Coaching wurden zunächst herausgearbeitet und abgegrenzt. Im Rahmen der Beschreibung meiner Situation und meiner Erwartungshaltung anhand eines Beispiels sind mir selbst noch Interdependenzen und Abhängigkeiten aufgefallen, die der Coach entsprechend mit aufgenommen hat. Die Coachingmethode „inneres Team“ fand ich perfekt gewählt und im Rahmen der intensiven Durchführung konnte ich für mich die einzelnen Einflüsse transparent machen und ebenfalls Abhängigkeiten zwischen den einzelnen Einflüssen/Stimmen erkennen. Wichtig für mich war die anschließende Ableitung von Maßnahmen, die mir einen direkten Start ermöglicht haben, an der Situation zu arbeiten und diese zu verbessern. Ich habe das Coaching mit einem sehr guten Gefühl verlassen, da mir bewusst geworden ist, dass ich meine Situation deutlich verbessern kann.