+49 (0) 2237 929 4746 info@coachingwerk-koeln.de

Systemisches Coaching und Manipulation?

Der im April veröffentlichte Spiegel-Artikel von Claudia Voigt zur Coaching-Kultur rückte Coaching in ein etwas anderes Licht. U.a. wurde kritisch geäußert, dass Coaching bewusst zur Manipulation von Menschen eingesetzt wird. Zitat „Denn letztlich zielt die ganze Idee ja darauf, Situationen zu kontrollieren und andere möglichst unmerklich zu manipulieren.“ Dieser durchaus charmant-kritische Artikel bedarf unserer Auffassung nach einer Klarstellung.

Es liegt bekanntlich in der Verantwortung eines jeden selbst, wie er mit sich und anderen Menschen umgeht und was er gerne verändern möchte. Im Artikel heißt es: „Denn schon nach wenigen Stunden führt so ein Training dazu, dass gecoachte Männer und Frauen an Ähnlichkeit mit sich selbst verlieren. Ihr Verhalten büßt nicht nur die vertrauten Merkmale ein, es geht auch die Varianz verloren. Plötzlich suchen ihre Hände die immer gleiche Position, weil diese gemeinsam mit einem Coach als Wohlfühlposition erarbeitet wurde.“

Einfluss im beruflichen Umfeld

Ich möchte nicht abstreiten, dass Business Coaching als auch Training in Unternehmen eingesetzt werden, um Ziele zu erreichen und Mitarbeiter zu beeinflussen. Fraglich ist, ob wir es hier nicht viel mehr mit erlernten Kommunikationstechniken zu tun haben, die uns dabei helfen Mitarbeiter auf einfach Weise zu erreichen und zu steuern. Und können dieses überhaupt als Coaching bezeichnet werden? Denn Coaching ist kein Training (!). Vielleicht liegt hierin die Schwierigkeit – zu erkennen, worin der Unterschied zwischen einem Training und einem Coaching besteht. Der Begriff „Coaching“ findet heute in vielerlei Hinsicht Erwähnung und die genaue Definition ist vielen Menschen gar nicht bekannt. So werden antrainierte Verhaltensweisen und Techniken in der Mitarbeiterführung häufig dem Coaching-Begriff gleichgesetzt.

Was genau ist eigentlich Coaching?

Coaching, wie wir es als systemische Coaches verstehen, ermöglicht uns, unser Leben selbst in die Hand zu nehmen. Wir nehmen Hilfe dort in Anspruch, wo wir sie benötigen. Dies setzt Mut und Demut sowie den Willen zur Veränderung voraus. Sind wir bereit, diese Veränderung zuzulassen, kann eine neue Haltung, eine andere Perspektive oder ein gewünschtes Verhalten entstehen. Mit einem veränderten Verhalten oder einer neuen Haltung beeinflussen wir unsere Umwelt und bewirken auch dort wieder Veränderung.

Der Weg zur Selbstfindung wird oft als „spiritueller Blödsinn“ abgetan. Er verkörpert jedoch nur den Wunsch danach, so zu leben, wie es unserem persönlichen Wohlbefinden entspricht. Denn wir alle wissen, was uns guttut. Und genau danach handeln wir.

Nichts anderes verfolgt der systemische Coaching Ansatz, dem wir uns als Coachingwerk verschrieben haben. Wir möchten Menschen helfen und sie unterstützen. Wir glauben daran, dass nur dann eine Entwicklung und eine wahrhaftige Veränderung möglich ist, wenn der Mensch diese wirklich möchte.

Unsere Mission – definitiv keine Manipulation

Unser Ziel ist es, Menschen darin zu unterstützen, die Stolpersteine auf dem Weg zur Selbstfindung zu überwinden und selbstbewusst und angstfrei voranzuschreiten. Das Stärken des Selbstvertrauens ist hierbei ein Schlüsselelement. Dahinter verbirgt sich keine Manipulation und auch kein gezieltes „Hin-Coachen“ in eine vorgegebene Richtung. Das Gegenteil ist der Fall: wir fördern die individuelle Persönlichkeit – die Entwicklungsschritte sind selbst bestimmt und erfolgen nach den eigenen persönlichen Voraussetzungen.

Unsere Mission ist die Förderung und Weiterentwicklung von Menschen, die den Wunsch nach Veränderung verspüren und bereit sind, diese zuzulassen. Insbesondere vor dem Hintergrund einer sehr schnelllebigen und digitalisierten Welt. Sie stellt uns vor ganz neue Herausforderungen und verlangt uns viel Energie und Einsatz ab. Sie lässt wenig Raum für persönliche Entwicklung und macht es uns  schwer, Schritt zu halten und dabei vor allem gesund und zufrieden zu bleiben.

Köln, 30.10.2019Corinna Enners – Systemischer Personal und Business Coach

Kontakt: corinna.enners@coachingwerk-koeln.de