Nachhaltig erfolgreiche Projekte mit Projekt Coaching

Projekte werden als einmalige Prozesse definiert. Zum Beispiel unterscheiden sich Ziele, zeitliche, finanzielle und personelle Begrenzungen von anderen Unternehmensplanungen. Projektteams werden aus unterschiedlichsten Hierarchien, Abteilungen, Arbeitsgruppen, Unternehmen oder Institutionen zusammengestellt. „Zusammengewürfelte“ Teams und Rahmenbedingungen, die oft erst im Verlauf eines Projektes vollständig geklärt werden, führen zu komplexen Herausforderungen und Schwierigkeiten – auf fachlicher sowie sozialkommunikativer Ebene.

Fachlich gesehen sind Projektplanung und -steuerung erfolgskritische Prozesse im Projekt. Kommunikation und Austausch von Informationen sind jedoch genauso kritisch, oder sogar noch kritischer zu betrachten, da sie häufig optimierungsbedürftig sind und zu Störungen, Missverständnissen und ineffizientem Arbeiten führen.

Wie kann Projekt Coaching unterstützen?

Die Einmaligkeit von Projekten gibt allen Beteiligten (Management, Projektleiter, Projektteam, weitere Stakeholder) nur diese eine Möglichkeit, Dinge richtig zu machen. So kann projektbegleitendes Business Coaching Projektleiter, Projektteam sowie das Management sinnvoll unterstützen:

Das Management hat einen großen Einfluss auf den Projekterfolg, indem es den Projektleiter ernennt und das Projektteam zusammenstellt, Entscheidungskompetenzen vergibt, Ressourcen zuteilt und äußere Rahmenbedingungen für das Gesamtprojekt schafft.
Projektleiter nehmen dank Ihrer steuernden und koordinativen Aufgabe einen besonderen Stellenwert ein. Häufig werden sie vom Management aufgrund ihrer Fachkompetenz ausgewählt, haben u.U. aber nur geringe Projektmanagement Erfahrung oder auch mangelnde sozialkommunikative Kompetenzen.
Projektteams zeichnen sich durch eine hohe Diversität aus. Das mag für das Projekt grundsätzlich sehr gut sein – unklare Rollen- und Kompetenzverteilung führt jedoch schnell zu Konflikten im Team.

Projekt Coaching unterstützt fachlich / prozessual:

  • Projektziele
  • Projektplan
  • Projektkosten
  • Projektressourcen
  • Projektrisiken
  • Projektkommunikation

Projekt Coaching fördert die Zusammenarbeit:

  • Rollenklarheit für Projektleiter und Projektmitglieder herstellen
  • Führen ohne disziplinarische Führungsverantwortung
  • Sozialkommunikative Kompetenzen steigern
  • Vorgesetzte von Projektmitgliedern für das Projekt gewinnen
  • Zielkonflikte zwischen „Linie“ und Projekt auflösen
  • Projektmitglieder motivieren und Engagement fördern
  • Stakeholder-Dialog fördern, um sich ändernde Erwartungen und Bedürfnisse im Projektverlauf berücksichtigen zu können

Business Coaching im Allgemeinen, hier speziell das Projekt Coaching, ermöglicht im Einzel- oder Teamcoaching relevante Aspekte zu reflektieren, sondieren und strukturieren und neue Lösungsräume für Entscheidungen zu eröffnen. Der Projektcoach stellt dabei systemische Fragen, spiegelt dem Projektleiter / Projektteam seine Wahrnehmung und lässt die Situationen aus anderen Blickwinkeln betrachten, so dass die Situation im größeren Kontext sichtbar und verstanden wird. Wichtig ist beim Projekt Coaching, dass Beratung im Hintergrund steht. Es werden also keine Standardlösungen oder Vorgehensweisen angeboten. Stattdessen unterstützt der Projektcoach den Klienten darin, eigene Ressourcen zu identifizieren, situativ anzupassen und erfolgreich einzusetzen. Da der Klient seine persönliche, bestmögliche Lösung somit selbst entwickelt, wird er diese selbstbewusst und zielsicher umsetzen.

Wie wirkt Projekt Coaching?

Kurz und übersichtlich können die positiven Effekte von Coaching nach Greif (Coaching und ergebnisorientierte Selbstreflexion, 2008) wie folgt zusammengefasst werden:

  • Ziele setzen und erreichen, Entscheidungsfindung
  • Problemwahrnehmung und -lösung
  • Arbeits- und Lebenszufriedenheit sowie subjektives Wohlbefinden
  • Selbstvertrauen, Selbstwahrnehmung und Selbstverstehen
  • Offenheit für Erfahrungen und Extravertiertheit
  • Führungsverhalten und Effektivität der Führung
  • Sozial-kommunikative Kompetenzen und Konfliktmanagement
  • Fachkompetenz
  • Leistung und Produktivität
  • Zeiteinsparungen aufgrund von Verhaltensänderungen nach Coachings, deren Wert die Investitionen für das Coaching um ein Vielfaches übertrifft
  • Steigerung der Effekte anderer Interventionen (z.B. bei Coaching nach Führungstrainings oder nach 360°-Feedbacks)

Wann ist Projekt Coaching sinnvoll?

  • Projektstart
  • Kritische Projektphase
  • Wenig erfahrene Projektleiter mit hoher Fachkompetenz
  • Mangelnde Klarheit, Struktur, Kommunikation im Projekt (z.B. Rollenverteilung, disziplinarische vs. inhaltliche Führung, Ziele für Arbeitspakete, Teilprojekte, Konflikte, etc.)

Projekt Coaching kann zu unterschiedlichen Zeitpunkten eines Projektes mit unterschiedlichen Zielsetzungen eingesetzt werden. Also vor, während und zum Abschluss eines Projektes. Empfehlenswert ist Projekt Coaching über alle Projektphasen hinweg. Auch nach Abschluss eines Projektes kann es zur nachhaltigen Qualitätssicherung, Verbesserung von Prozessen und Stärkung der Projektmitglieder eingesetzt werden.

Welchen Nutzen hat Projekt Coaching?

Es liegt auf der Hand, dass bessere Strukturen, reflektierte Entscheidungen, klare Rollenverteilung, zielführende Kommunikation und enger Teamzusammenhalt zu besseren Projektergebnissen führen:

  • Die Wirksamkeit des Projektes und der Projektmitglieder wird gesteigert
  • Einhaltung des Projektplans wird gewährleistet
  • Die Identifikation der Projektmitglieder mit dem Projekt wird erhöht
  • Erarbeitung neuer Lösungsansätze und Vorgehensweisen wird ermöglicht
  • Klarheit und Struktur für alle beteiligten Mitarbeiter
  • Kompetenzen der Projektmitglieder werden „on-the-job“ gefördert

Selbstcoaching Tipp für Projektleiter:

Zum Abschluss gebe ich drei systemische Fragen an die Hand, die mich in meiner eigenen Projektleiter Tätigkeit stets begleiten.

  1. Weiß mein Projektmitglied welche Erwartung ich genau an sie/ihn habe? Und welche Erwartung hat er/sie an mich?
  2. Welche Auswirkung hat diese Entscheidung / neue Information auf welche Projektbereiche? Wer muss informiert werden?
  3. Welche Möglichkeiten stehen mir zur Verfügung mit jedem Projektmitglied auch einmal projektunabhängig Kontakt
    aufzubauen, um sie/ihn und ihre/seine Motive besser kennenzulernen?

Es ist definitiv eine Herausforderung, in wirklich jeder Situation daran zu denken – keine Frage. Auf meinem Schreibtisch steht ein Symbol, das mich stets daran erinnert. Gelingt es, diese Fragen kontinuierlich zu beantworten, werden dadurch allein schon Kommunikation und Teamgeist verbessert, sowie Motivation und Arbeitsgeschwindigkeit der Projektmitglieder deutlich gesteigert.

Fazit:

Lassen Sie Ihr Projekt erstrahlen. Mit einer gezielten Begleitung durch ein Projekt Coaching steigern Sie Effizienz und Effektivität und damit die Nachhaltigkeit sowie den Projekterfolg als Ganzes. Unklarheiten, Nachlässigkeiten oder Fehler während der Projektphase können zu ungewünschten Folgen führen. Mit einem Projekt Coaching können ungeplante Folgekosten stark vermindert und die Akzeptanz des Projektergebnisses deutlich gesteigert werden.

Bergisch Gladbach, 12.02.19 – Daniela Wirtz

Kontakt: daniela.wirtz@coachingwerk-koeln.de